Lavendel-YoungLiving

Lavendel

Haut und Entspannung

Inhalt: Echter Lavendel (Lavendula angustifolia)

100% naturreines ätherisches Öl

Lavendel (Lavandula angustifolia) hat einen frischen, süßen, krautartigen Blumenduft, der wohltut und erfrischt. Lavendel ist seit jeher eines der beliebtesten und vielseitigsten ätherischen Öle überhaupt. Weil Lavendelöl von allen ätherischen Ölen aufgrund der Vielfältigkeit in seiner Anwendung einzigartig ist, sollte es in keinem Haushalt fehlen. Einerseits wirkt es beruhigend vor der Schlafenszeit, andrerseits erhöht es Ausdauer und Leistungsfähigkeit. Als Mittel zur Haut- und Schönheitspflege ist Lavendelöl hoch angesehen.

Die große Wiederentdeckung von Lavendelöl machte 1910 der Franzose René Gattefossé als in seinem Labor eine Explosion stattfand. Gattefossé war Chemiker für Kosmetik und Parfum. Durch die Explosion erlitt er schwere Verbrennungen an seinen Händen und Kopfhaut, die er mit Lavendöl versorgte. Die Verbrennungen heilten schnell ab und es kam auch zu keiner Narbenbildung.

Verschieden Qualitäten von Lavendelöl:

Echter Lavendel: Lavendula angustifolia

Young Living destilliert den echten Lavendel so schonend und so lange bis kein ätherische Öl mehr kommt. Viele Hersteller hören aus Kostengründen vorher auf, denn Destillieren kostet Geld. Bei den Ölen von Young Living ist die Essenz der Pflanze in jedem einzelnen Tropfen Öl enthalten!

Hybrid Lavendel: Lavendula hybrida

Hybrid Lavendel ist eine Kreuzung aus echtem Lavendel und Speik Lavendel (lavendula latifolia). Hybrid Lavendel riecht sehr ähnlich und auf Grund der höheren Ausbeute, wird es hauptsächlich für die Seifen und Parfüm-Industrie verwendet. Hybrid Lavendel hat andere Eigenschaften als der echte Lavendel, er enthält viel Kampfer und ist deshalb überhaupt nicht für Verbrennungen oder Hautverletzungengeeignet. Hybrid Lavendel wird von Young Living nur in der Mischung Purification verwendet, da es eine sehr reinigende Wirkung besitzt.

Für wen ist ätherisches Lavendelöl geeignet?

• Für alle, die sich nach Ruhe und Entspannung sowie nach einer Pause vom hektischen Alltag sehnen.
• Für alle, die eine hochwertige Pflege für gesunde Haut suchen.
• Für alle, die ihre geistige Flexibilität und Konzentrationsfähigkeit erhöhen möchten

Die wichtigsten Vorzüge:

• Fördert einen erholsamen Schlaf
• Reinigt Hautunreinheiten
• Fördert die Wundheilung und leichte Verbrennungen heilen besser ab
• Entspannt Körper und Geist
• Verschafft Erleichterung bei körperlichen Anspannungen und Stress

Anwendungsempfehlung:
  • Auf gereizte Hautstellen auftragen.
  • Im Diffusor vernebelt, kann Lavendel vor dem Schlafengehen Entspannung bringen.
  • Direkt aus der Flasche oder der Hand inhalieren.
  • Das Inhalieren von ätherischem Lavendelöl beruhigt sowohl den Körper als auch den Geist.
  • Bei trockener oder rissiger Haut mit V-6 Öl mischen und auftragen.

Young Living Farm in Mona, Utah, USA

Young Living betreibt drei Lavendelfarmen, und zwar in den USA (Utah und Idaho) sowie in Frankreich. Sehe dir hier ein Video der Young Living Farm in Mona, Utah, USA an. Auf dieser Farm wächst außerdem: Ysop, Pfefferminze, Muskatellersalbei, Goldraute und vieles mehr. Mithilfe von Dampfdestillation wird das Öl aus der Lavandula angustifolia, einer immergrünen Staude mit Blütenkrone, gewonnen.

Lavendelfarm in Frankreich

Nicolas Landel erklärt uns die Lavendelfarm in Frankreich.

Ein toller Vortrag auf der Young Living Convention am 20.-21.01.2017  in Frankfurt!

Achtung vor synthetischem und gestrecktem Öl

In Frankreich ging die Herstellung echten Lavendelöls (Lavandula angustifolia) von 87 Tonnen im Jahr 1967 auf nur noch 12 Tonnen im Jahr 1998 zurück. Im gleichen Zeitraum nahm die Nachfrage nach Lavendelöl jedoch um über 100 Prozent zu. Woher haben ätherische Öl- Vermarkter also ausreichend Lavendelöl für diese gestiegene Nachfrage her bekommen? Wahrscheinlich haben sie eine Kombination aus synthetischem und gestrecktem Öl verwendet. An der amerikanischen Ostküste gibt es riesige Chemiekonzerne, die sich auf die Herstellung von synthetischen Chemikalien spezialisiert haben, die jedes gängige ätherische Öl nachahmen können. Man nimmt an, dass auf jedes hergestellte Kilogramm reinen ätherischen Öls schätzungsweise 10-100kg synthetisches Öl kommen. -> Weitere Informationen zu „Gestreckte Öle und ihre Gefahren

Dr. Jean Valnet berichtet in seinem Buch „The Practice of Aromatherapy“ von einem ähnlichem Erlebnis: „Ein Mann wurde wegen einer Fistel [abnormaler Hautkanal oder Hautöffnung] im Anusbereich mittels Einträufelung von reiner, natürlicher Lavendel-Essenz, behandelt. Der Patient begann sich zu erholen und trat eine Reise an. Als er bemerkte, dass er die Essenz zu Hause vergessen hatte, ging er in eine Drogerie, um sich eine neue zu kaufen. Leider war diese Essenz weder natürlich noch rein. Nach nur einer Anwendung hatte er bereits eine so starke, schmerzhafte Entzündung, dass er sich zwei Wochen lang nicht hinsetzen konnte.“

Wissenschaftliche Studien:

• Motomura N., Sakurai A., Yotsuya Y., „Reduction of mental stress with lavender odorant“. Percept Mot Skills. Dez. 2001; 93(3): 173–8.
• Lis-Balchin M., „Aromatherapy Science: A guide for healthcare professionals”. Großbritannien: Pharmaceutical Press. 2006: 219 – 226.
[twoclick_buttons]